Abteilung Aikido


Wichtige Hinweise

Von 02.11.20 bis 30.11.20 findet wegen Covid19 Lockdown kein Training statt

Wir haben mit grosser Freude beim Bad Säckinger Sommerferienprogramm mitgemacht und einigen Jugendlichen Aikido näher gebracht :-)

Wichtige Termine in Bad Säckingen

 

 

...weitere Lehrgangstermine findet ihr unter dem Reiter "Termine".


So findest Du unser Dojo

Unsere Trainingszeiten

Tag Uhrzeit Für wen Trainer
Montag  19:30 - 21:30 Aikido Erwachsene Gerd Böhler
       
Dienstag 17:15 - 18:15 Aikido Kinder Cordula Graf
  18:15 - 19:30 Aikido Jugendliche Marion Kölble
  19:30 - 21:30 Aikido Erwachsene  Marion Kölble
       
Donnerstag 19:30 - 21:30 Aikido Erwachsene Gerd Böhler
       
 Freitag 19:30 - 20:30 Aikido Erwachsene Marion Kölble
  20:30 - 21:30 Waffen Erwachsene

Marion Kölble


Bilder

Was ist Aikido?

Unsere Aikido-Abteilung besteht seit 1980, zuerst als Gruppe der Judo-Abteilung, ab 1993 als eigenständige Abteilung des TV Bad Säckingen. Wir sind ca. 50 Mitglieder.

 

Aikido ist eine Kampfkunst, die der Japaner Morihei Ueshiba zu Anfang des 20.Jahrhunderts aus den Techniken des traditionellen japanischen Schwertkampfes (Kenjutsu) und dem Jiu-Jitsu entwickelt hat.

 

Der Unterschied zu anderen Kampfkünsten besteht darin, dass Aikido eine gewaltfreie Selbstverteidigung anstrebt. Es steht nicht der Kampf mit Gegnern im Vordergrund steht, sondern das Üben von Techniken mit einem Partner.

 

Wer sich in kürzester Zeit auf der Strasse verteidigen können will, für den ist Aikido mit Sicherheit das Falsche. Natürlich erlernt man aber auch im Aikido gewisse Fähigkeiten, die einem helfen können in der Selbstverteidigung. Dies steht jedoch nicht im Vordergrund des Trainings.

Wer Spass an dem gemeinsamen "feilen" und perfektionieren der Technik hat, der wird wie viele Mitglieder immer wieder neue Facetten des Aikido kennenlernen und lange Spass daran haben. Aikido schult eine gesunde Körperspannung, die das Gleichgewicht und die Koordinationsfähigkeit verbessern und somit das Vertrauen in den eigenen Körper stärkt.

 

Im Aikido gibt es keine Wettkämpfe und auch keine Gewichtsklassen. Jeder trainiert mit jedem. Jung und Alt, dick und dünn, gross und klein.

Aikido ist auch Ganzkörperfitness und Cardiotraining. Wir trainieren den ganzen Körper und nicht nur die "Schokoladenseite", sondern alle Techniken werden links und rechts geübt. Dies ist für den Kopf sehr anspruchsvoll.

 

Typisch für Aikido sind Bewegungen, mit denen der Schwung eines Angriffs umgelenkt wird.

Es gilt nicht gegen die Kraft eines Angreifers zu arbeiten, sondern die Angriffsenergie aufzunehmen und umzuleiten, um den Angriff des Partners mit einer Festhaltetechnik, einem Hebel oder einer Wurftechnik zu neutralisieren.

Da es in erster Linie um die Technik geht und nicht um Kraft, kann es auch leichteren und schwächeren Personen gelingen den Partner zu Boden zu bringen.

 

Im Aikido wird in erster Linie waffenlos trainiert.

Zeitweise werden jedoch auch Techniken mit Stock (Jo), Holzschwert (Bokken) und Messer (Tanto) geübt.

 

Fühlst du dich angesprochen? - Dann vereinbare ein kostenloses Probetraining.